Nisthilfen

Wir betreuen rund 280 Nisthilfen für Singvögel, 9 Nisthilfen für Waldkäuze, einige Nisthilfen für Schleiereulen, Turmfalken, Steinkäuze, Baumläufer und Fledermäuse.  Auch unterhalten wir das beim Gemeindehaus im Jahre 2015 platzierte Schwalbenhaus mit 50 künstlichen Nestern für Mehlschwalben.

Warum Nisthilfen?

 

Im heutigen Wirtschaftswald fehlen vielerorts natürliche Nistmöglichkeiten. Weitgehend fehlen Hecken, Totholz, Gebüsche und alte Bäume. Deshalb unterstützen wir unsere gefiederten Freunde mit künstlichen Nisthilfen.

 

Die Nistkästen stellen wir mehrheitlich selber her. Die Verteilung erfolgt auf vordefinierten Routen. Diese Kinderstuben wollen geputzt, unterhalten und bei Bedarf ersetzt werden. Geputzt wird um Parasiten zu entfernen. Alte Nester werden dabei aus den Nistkästen entfernt, denn der Nestbau gehört zum Brutverhalten vieler Vögel. 

 

Den Unterhalt machen wir alljährlich gegen Jahresende mit abschliessendem gemütlichen Beisammensein bei Suppe mit Spatz. An diesem Anlass werden wir immer wieder auch von Nichtmitgliedern unterstützt, welche ebenfalls einen Beitrag leisten möchten. Dieses Engagement freut uns sehr, und auch die Gelegenheit für gegenseitigen Austausch mit interessierten Naturfreunden. Das nächste Mal mal vielleicht mit Ihnen?

Download
Übersichtsplan Nisthilfen
NKK-RoutenÜbersicht.pptx.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

 

 

Die Nistkästen werden mit Hilfe einer Teleskop-Stange abgehängt, mit einem Schaber gereinigt, kontrolliert und wieder aufgehängt. Defekte Häuschen werden ersetzt. Die Belegung wird In einem Inventar festgehalten. Häufigste Bewohner sind Meisen.


Status und Belegungsrate 2019

 

Im Gegensatz zum letzten Jahr waren trockene Herbsttage 2019 rar. Aus diesem Grund konnte nur eine Route vorgängig abgearbeitet werden. Umso erfreulicher waren Wetterglück und die grosse Teilnahme am offiziellen Arbeitseinsatz vom 16.11.2019, an dem weitere vier Routen kontrolliert werden konnten. Die letzte verbliebene Route wurde dann Ende November erledigt.

 

Die Belegungsrate der Nistkästen für Singvögel 2019 liegt mit fast 85% erfreulich hoch.

2018 waren annähernd 70% der Nistkästen besetzt und 2017 lag die erfasste Belegungsquote sogar bei fast 88%.

 

Danke allen fleissigen Helfern, die Nistkästen kontrolliert, gereinigt, bei Bedarf ersetzt oder umgehängt haben.