2021

Wer Augen für die Natur hat, erlebt wunderbare und unschätzbare Momente des Staunens.

Gerne teilen wir diese unvergesslichen Augenblicke mit Ihnen. 

Turmfalke (Falco tinnunculus)

 

Aufruhr in einem naturnahen Garten in Eiken:

Buchfinken und Blaumeisen schlagen Alarm, als auf einer nahen Tanne ein Turmfalke landet.

 

Während sich der elegante Greifvogel gemütlich sein Gefieder putzt, bleiben die Singvögel im Alarmmodus. Kein Wunder - der Nachwuchs ist erst teilweise flügge, und ein Turmfalke ist schnell und wendig.

 

Nach ca. 10 Minuten ist der Spuk vorbei - der Turmfalke fliegt davon und die Singvögel beenden ihre erregten Warnrufe.

 

Beobachtet am 8.5.2021 in der Dorfkernzone Eiken

 

Fotos: ©André Blättler


März Beobachtungen in einem naturnahen Garten in Eiken.

 

Fotos -Blaumeise-Girlitz-Feldsperling-Mittelspecht-Grauspecht-Igel-Mäusebussard: ©Markus Schuhmacher


Bachstelze (Motacilla alba)

 

März Beobachtung in Zuzgen. Bachstelze beim Baden bzw. der Gefiederpflege.

 

Fotos Bachstelze: ©Markus Schuhmacher


Schwarzhalstaucher (Podiceps nigricollis)

 

Februar Beobachtung am Rheinufer in Sisseln.

Fotos Schwarzhalstaucher: ©Markus Schuhmacher


Bergpieper (Anthus spinoletta)

Januar Beobachtung auf den Feldern in Wallbach.

Fotos Bergpieper: ©Markus Schuhmacher


Erlenzeisig (Spinus spinus)

Eine Gruppe von 6 Erlenzeisigen konnte am 15.01.2021 am Rheinufer in Sisseln bei der Nahrungssuche beobachtet werden. Gerne fressen sie Erlen- und Birkensamen. Im Bild ein Erlenzeisig auf einer Erle.

 

Fotos Erlenzeisig: ©Markus Schuhmacher