Rückblick 2022

Das Vereinsjahr ist den LIBELLEN gewidmet - funkelnde Juwelen der Lüfte.

2. Januar, Sonntag

Reinigung und Kontrolle Route 4 - Eleberg/Netzi durch André und Lilian

Kontrolle der letzten NIstkasten-Route für Singvögel

Den Fettpölsterchen aus den vergangenen Feiertagen ging es heute an den Kragen.

 

6 Nistkästen wurden ersetzt, einige umgehängt und fast die Hälfte wurde eingesammelt.

Aufgrund Holzschlag und schlechter Zugänglichkeit einiger Nistkästen wird die Route neu geplant.

 

Die Belegungsrate der Nistkästen für Singvögel über alle sechs Routen liegt bei beachtlichen 79.3%. 

 

Mehrheitlich brüten Meisen in den Nistkästen. Die Belegung durch Feldsperlinge ist mittlerweile selten. Am Waldrand werden die Nistkästen im Herbst häufig auch als Tageseinstand durch Siebenschläfer genutzt.

 

Foto @ LB